Kampfmannschaft 2012/13

Spielberichte der Kampfmannschaft aus der Saison 2012/13.
 I9A8905Parndorf lebt - und wie! Die Hafner-Elf setzte sich im Burgenland-Duell gegen Mattersburg mit 2:1 durch und holte sich mit diesem Sieg drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Marjan Markic und Tomas Horvath trafen für die Parndorfer.

Geschafft! Parndorfs Fußballer werden in der neuen Saison in der "Heute für Morgen" Ersten Liga spielen. Die Hafner-Elf gewann auch das Rückspiel in der Relegation gegen Blau Weiß Linz. Kapitän Roman Kummerer zeigte Nervenstärke und verwandelte einen Elfmeter zum 1:0-Sieg. Der Jubel kannte nach dem Schlusspfiff natürlich keine Grenzen mehr. Im vierten Anlauf hat es endlich geklappt.

 I9A23551800 Fans kamen bei heftigen Regen zum ersten Relegationsspiel zwischen dem SC/ESV Parndorf und Blau-Weiß Linz. Die Fans brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn sie bekamen nicht nur einen 2:1-Sieg der Parndorfer geboten, sondern auch einen offenen Schlagabtausch mit Vorteilen für die Heimischen.

 I9A3206Es ist vollbracht! Der SC/ESV Parndorf krönte sich zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte zum Meister der Regionalliga Ost. Mit einem 1:1 bei den Admira Amateuren schaffte man sogar einen neuen Punkterekord! "Wir sind überglücklich", meinte Trainer Paul Hafner, "es ist der schönste Titel seit ich in Parndorf bin."


IMG 6529xEin unglaubliches Spiel sahen die knapp 900 Besucher im Heidebodenstadion zwischen Parndorf und den Austria Amateuren. Die Hafner-Elf musste mindestens einen Punkt holen um nicht den jungen Austrianern bereits in der vorletzten Runde zum Titel zu gratulieren. Am Ende durften sich die Parndorfer nach einem 0:2-Rückstand sogar über einen 3:2-Sieg freuen. Jetzt haben die Parndorfer die besseren Karten im Titelkampf.

DSC 5183Neun Spiele haben die Parndorfer gegen die Rapid Amateure bislang in der Fußball-Ostliga bestritten. Keines der Duelle konnte die Hafner-Elf für sich entscheiden. Lediglich vier Remis stehen zu buche und fünf Mal musste man sich den Grün-Weißen geschlagen geben. Am Freitag hätte es erstmals mit eine Sieg geklappt, wenn nicht Rapid-Goalie Tobias Knoflach (links im Bild beim Elfmeterfoul an David Dornhackl) den Parndorfern einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Er attackierte Schiedsrichter Senad Cerimagic in der 88. Minute. Der Unparteiische brach die Partie ab. Am grünen Tisch wird es wohl ein 3:0 für Parndorf werden…

DSC 4628Leider nichts wurde es aus dem neunten Sieg in Serie für Parndorfs Ostliga-Kicker. Die Truppe von Trainer Paul Hafner agierte beim FAC Team für Wien über weite Strecken des Spiels zu harmlos und musste mit einer 0:1-Niederlage die Heimreise antreten. Erst in den Schlussminuten versuchten Dominik Silberbauer & Co. noch einmal alles, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Am Dienstag gegen Amstetten wollen die Parndorfer mit einem Heimsieg eine neue Serie starten.

DSC 4288Der Parndorf-Express ist weiter nicht zu stoppen und fährt mit voller Kraft Richtung Meistertitel! Die Hafner-Elf setzte sich gegen Schwechat knapp mit 2:1 durch und holte sich die nächsten drei Punkte. Auch die Serie von Kapitän Roman Kummerer & Co. geht weiter. Die Parndorfer sind bereits seit acht (!) Spielen ohne Punkteverlust.

DSC 4289Der SC/ESV Parndorf gewinnt auswärts als Tabellenführer gegen den 1. Simmeringer SC mit 5:0. Zwei frühe Tore von Thomas Jusits und Martin Marosi ebnen den Weg zum Sieg. Die Simmeringer schwächten sich mit zwei Ausschlüssen selbst und machten der Hafner-Elf das Leben so leicht.

DSC 3934Der Parndorf-Express war auch nicht von Ostbahn XI zu stoppen. Die Hafner-Elf präsentierte sich bereits in den ersten 45 Minuten von ihrer treffsicheren Seite und führten bereits zur Pause mit 4:1. Am Ende gewannen die Parndorfer sogar mit 6:1 und sind jetzt bereits seit neun Spielen ohne Niederlage und konnten die letzten sechs Spiele alle gewinnen.

Spielankünder Kampfmannschaft

Regionalliga Ost 2018/19
Datum Sonntag, 10. März 2019 Beginn 15:30
Team Wr. Linien
Team Wr. Linien
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf II

Burgenlandliga 2018/19
Datum Samstag, 02. März 2019 Beginn 15:00
SC/ESV Parndorf II
SC/ESV Parndorf II
St. Margarethen
St. Margarethen
-vs-

Kurz notiert...

 Maximilian Eisler
Maximilian Eisler
... wird 18 Jahre alt.
Morgen am 21. November 2018
(* 21. 11. 2000)
Back to Top