DSC_1436Gleich im ersten Hallenturnier der Saison 2011/2012 konnte der SC/ESV Parndorf seine ersten Punkte in der Qualifikation zum Hallenmasters einfahren. Die Truppe von Trainer Paul Hafner musste sich ohne Niederlage nur mit dem dritten Platz zufrieden geben. Im Spiel um Platz 3 wurde Burgenlandligist Klingenbach mit 8:1 vom Parkett geschossen.
Bereits in den Gruppenspielen zeigten die ersatzgeschwächten Parndorfer (ohne Chlup, Wemmer, Mauerhofer, Böhmer, Juroszek, Uzun, Kummerer, Salomon, Salamon und Jailson) allerdings einen ansprechenden Fußball. Klingenbach (2:1), Rapid Wien U18 (3:1) und Winden (7:2) hatten keine Chance gegen Milan Jankovic & Co. Erst im Kreuzspiel gegen DSC_1420Purbach gingen die Parndorfer in die Knie. Nach torlosen 20 Minuten verlor die Hafner-Elf im Penaltyschießen mit 5:6. Im Spiel um Platz 3 ließen die Parndorfer den Klingenbachern nicht den Funken einer Chance und zerlegten den Burgenlanligist in seine Einzelteile. Mit dem 8:1-Kantersieg sicherte man sich den dritten Rang und 47 Qualifikationspunkte für das Hallenmasters. Den Titel beim Neusiedler Hallenzauber holte sich etwas überraschend Purbach. Sie besiegten den Veranstalter im Finale mit 2:1. Nächstes Wochenende geht es beim Draßburger Hallencup im Sportzenzetrum VIVA Steinbrunn für die Parndorfer weiter.

Spielankünder Kampfmannschaft

Burgenlandliga 2019/20
Datum Samstag, 07. März 2020 Beginn 15:00
SC Bad Sauerbrunn
SC Bad Sauerbrunn
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 07. März 2020 Beginn 13:00
SC Bad Sauerbrunn Reserve
SC Bad Sauerbrunn Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top