Vier aus sechs möglichen Punkten in Eltendorf

Weder in geographischer Hinsicht war die Nähe gegeben, noch in tabellarischer. Für die Parndorfer ging die Reise letzten Freitag zum Tabellenletzten SV Eltendorf, der alles andere als einfache Zeiten in sportlicher Hinsicht durchlebt. Die Hafner/Pammer-Elf konnte leider an den spielerisch guten Leistungen in den letzten Spielen nicht anschließen, der Auswärtstreffer von Leszkovich reichte nicht für einen Sieg aus, Endstand somit: 1:1. Die Reservemannschaft spulte einmal mehr eine souveräne Leistung ab und gewann mit 3:0, die Fischer-Elf etabliert sich somit an zweiter Stelle der Tabelle.


Es war ein ruhiger Beginn mit leichten spielerischen Vorteilen auf Seiten der Heimmannschaften. Das Spiel war geprägt vom Abtasten beider Teams, keiner wollte in der Anfangsphase zu viel riskieren. Während sich das Hauptgeschehen im Mittelfeld abspielte, hatten die Hausherren einige hochkarätige Torchancen zu verbuchen, aber Nikolic und Binder konnten diese nicht verwerten. Parndorfs Sturmtank Urgela musste bereits nach 28. Spielminute verletzungsbedingt vom Platz. Aber die Parndorfer steckten ihrerseits nicht zurück und hatten ihre aussichtsreichen Tormöglichkeiten, bevor Offensivmann Leszkovich (44.) nach einer Standardsituation kurz vor dem Pausenpfiff die 1:0 Führung für die Hafner/Pammer-Elf erzielte. Mit der Parndorfer Führung ging es in die Halbzeit.

Die Eltendorfer zeigten sich offensiv durchaus mutig, erspielten sich eine Reihe an Chancen. Doch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor von Weidinger war zum Glück für die Parndorfer nicht gegeben. Aber in der 61. Spielminute war es dann soweit, die Kulovits-Elf startete ein Angriff über die linke Seite, der Ball kam zu Kossits (61.) und der schoss mit einer akrobatischen Einlage per Volley zum 1:1 Ausgleich ein. Im weiteren Spielverlauf ließ die Defensive der Parndorfer nichts mehr anbrennen und brachte das 1:1 Remis über die verbleibende Spielzeit.

Hier die Spieldetails vom Spiel der Kampfmannschaften.

Hier die Spieldetails vom Spiel der Reservemannschaften.

Weiter geht es kommenden Freitag, den 25. Oktober 2019 mit einem Heimspiel. Der SC Ritzing kommt ins Heidebodenstadion, Spielbeginn der Kampfmannschaften ist um 19:30 Uhr, die Reserven treffen um 17:30 Uhr aufeinander. By the way: beim Spiel der Reserven steht das Spitzenduell Erster gegen Zweiter an.

Der SC/ESV Parndorf 1919 freut sich auf Ihr Kommen!

Spielankünder Kampfmannschaft

Vorbereitung Kampfmannschaft 2019/20
Austragungsort KR Neusiedl am Datum Samstag, 23. November 2019 Beginn 15:00
SC Neusiedl/See 1919
SC Neusiedl/See 1919
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 07. März 2020 Beginn 13:00
SC Bad Sauerbrunn Reserve
SC Bad Sauerbrunn Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top