Remis im Burgenland-Derby

Im Burgenland-Derby trennten sich der SC/ESV Parndorf 1919 und die Amateure des SV Mattersburg mit einem 1:1 (0:1). Das Spiel war geprägt von vielen Zweikämpfen und beide Teams ließen relativ wenig zu, Borsos brachte die Gäste in der 34. Spielminute in Führung. Nach dem Seitenwechsel glich Parndorf durch einen Elfmeter von Dilic aus (60.), Mattersburg traf danach noch einmal die Querlatte.


Rund 300 Zuseher wollten sich das burgenländische Derby im Parndorfer Heidebodenstadion nicht entgehen lassen, sie sahen ein Regionalligaspiel, dass spielerisch wie die kalten Temperaturen an diesem Abend kein wirklicher Leckerbissen war. Beide Mannschaften versuchten in der Defensive nichts anbrennen zu lassen, so ergaben sich zunächst nur sehr wenige Torchancen. In der Schlussphase des ersten Durchgangs legten die Amateure des SV Mattersburg vor, die von Trainer Schmidt betreute Elf eroberte durch Pressing das Spielgerät, Schimandl schoss Richtung Tor und der Ball wurde von Kapitän Jusits nur kurz abgewehrt. Borsos war in der 34. Minute zur Stelle und netzte überlegt zum 1:0 für die Amateure ein. Die Mattersburg Amateure fanden kurz darauf eine sehr gute Möglichkeit auf den zweiten Treffer vor, Thumberger schloss von Höhe des Elfmeterpunktes aber in die Hände von Parndorf Schlussmann Weidinger ab. Die Rapp-Elf wurde auf der anderen Seite mit einem Distanzschuss gefährlich, der neben die Stange ging, zudem strich ein Kopfball nach einem Freistoß knapp über die Latte. Die Gäste spielten Umschaltsituationen nicht richtig fertig, es blieb daher bei der knappen Führung.

Nach dem Seitenwechsel hatte die Gastmannschaft gegen den Wind das Spiel gut im Griff und reklamierte erfolgslos nach einer strittigen Situation im Parndorfer Strafraum Elfmeter. Praktisch im Gegenzug wurde nach einem individuellen Fehler der Hintermannschaft der Mattersburger Amateure ein Strafstoß für die Parndorfer zugesprochen, Dilic verwandelte nach einer Stunde trocken vom Elfmeterpunkt. Die Gäste wurden danach mit einem Distanzschuss an die Oberkante der Latte gefährlich, zudem parierte Parndorf Schlussmann Weidinger einen Schuss von Pichler bravourös. Die Bemühungen in der Schlussphase beider Teams wurden nicht belohnt und so blieb es schlussendlich bei der Punkteteilung.

Hier die Spieldetails vom Heimspiel gegen die Amateure des SV Bauwelt Koch Mattersburg.

Nichts desto trotz, heißt es nun Köpfe aufrichten um weiterhin Punkte zu sammeln, die Trainingswoche nutzen um für das nächste schwere Auswärtsspiel gerüstet zu sein.
Am kommenden Freitag geht es zum Tabellenzweiten der Regionalliga Ost, zum FC Mauerwerk, gespielt wird im Schwechater Stadion, Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

Spielankünder Kampfmannschaft

BFV-Raiffeisen-Cup 2019
Datum Samstag, 27. Juli 2019 Beginn 18:00
SK Pama
SK Pama
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Vorbereitung Parndorf Reserve 2019/20
Datum Freitag, 26. Juli 2019 Beginn 19:00
SV Stixneusiedl/Gallbrunn
SV Stixneusiedl/Gallbrunn
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top