News

Parndorfer starten den Trainingsbetrieb im „Light-Modus“

Nach genau zwei Monaten ist es endlich so weit. Ab Freitag dürfen die Sportstätten wieder öffnen, sind erste Trainings in der „neuen Normalität“ möglich. Um das Risiko einer Ansteckung weiterhin gering zu halten, werden wir die Rahmenbedingungen und Schutzmaßnahmen seitens des SC/ESV Parndorf 1919 selbstverständlich einhalten und umsetzen.

Martin Bruck wird kommende Saison U12-Cheftrainer

Seit der vergangenen Woche sind die Planungen für die kommende Spielsaison 2020/2021, die hoffentlich in absehbarer Zeit unter „normalen“ Bedingungen gestartet werden kann, so gut wie abgeschlossen. Für den 39-Jährigen Martin Bruck aus Frauenkirchen, der im wahrsten Sinne des Wortes für das runde Leder lebt, eine langjährige Erfahrung im Fußballgeschäft mitbringt und als aktiver Spieler bereits in Parndorf tätig war, schließt sich nun sozusagen mit der Bestellung als neuer U12-Cheftrainer des SC/ESV Parndorf 1919 der Kreis.

Trainingsstart im „Light-Modus“ am Freitag, den 15. Mai

Ab Freitag, den 15. Mai 2020 werden voraussichtlich die Sportstätten wieder geöffnet und ein Training ist unter Einhaltung der Vorschriften der Bundesregierung wieder erlaubt.

2. Parndorfer Kinderfußballcamp

Aus jetziger Sicht gibt es seitens der Bundesregierung grünes Licht für das 2. Parndorfer Sommercamp. Der SC/ESV Parndorf 1919 ladet interessierte Kinder und Jugendliche aus der Umgebung, der unmittelbaren Region sowie den angrenzenden Bundesländer, im Alter von 6-14 Jahren recht herzlich ins Heidebodenstadion ein. Die Voraussetzung für die Teilnahme sind lediglich „Fußball-Grundkenntnisse“, eine Vereinsmitgliedschaft in einem Fußballverein ist nicht notwendig.

23.000 Quadratmeter an grünstem Grün

Kein Fußball? Darüber freut sich einer ganz besonders: der Rasen! Er wächst und gedeiht wie nie zuvor. Eines ist klar: Wenn morgen der ÖFB grünes Licht fürs Fußballspielen gibt, dann kann der SC/ESV Parndorf 1919 sofort losstarten. Die Infrastruktur ist in einem Topzustand: Stadion, Kabinen, Kantine, Rasen.

Meisterschaftsabbruch im Amateurfußball-Bereich!

Nun herrscht Gewissheit! Der ÖFB - Österreichischer Fußball-Bund hat vergangenen Mittwochnachmittag im Rahmen einer Präsidiumssitzung (per Video-Konferenz), u.a. mit BFV und SC/ESV Parndorf 1919 Präsident KR Gerhard Milletich den Beschluss gefasst die Meisterschaftssaison 2019/2020 im Amateurbereich zu annullieren bzw. abzubrechen.

SC/ESV Parndorf Sportanlage

Weit über den Landesgrenzen hinaus steht seit Wochen der wohl schönste Sport auf der Welt - König Fußball still. Unsere tüchtigen Platzwarte Willi und Horst nutzen indes die fußballfreie Zeit für eine Erweiterung der Trainingsmöglichkeiten und legen in den nächsten Tagen bereits die Rasensamen für die neu gestalteten Nebenplätze an. Abseits davon wird die ganze Anlage auf Champions League Tauglichkeit hergerichtet.

U10 Champions Trophy Qualifier abgesagt

Das im Rahmen der Frühjahrssaison 2020 geplante U10 Champions Trophy Qualifikationsturnier des SC/ESV Parndorf 1919 muss leider aufgrund der Covid-19 Verordnungen abgesagt bzw. bis auf Weiteres verschoben werden.

 
Heimprogramm statt Landesliga beim SC/ESV

Kollektiver Stillstand in Parndorf! Die Verordnungen der Bundesregierung wegen des Coronavirus zwingen auch den SC/ESV zu drastischen Schritten. „Heimprogramm für alle Spieler. Mehr geht derzeit leider nicht“, so Cheftrainer Paul Hafner. „Natürlich ist so eine Situation sportlich für uns alle nicht ideal – aber die Gesundheit und der Schutz für die Österreicherinnen und Österreicher geht allemal vor. Man weiß nicht, wie lange die Pause dauern wird. Da lässt sich immens schwer das richtige Trainingsprogramm erstellen.“

Heidebodenstadion bis auf Weiteres gesperrt

Nach der aktuellsten Aussendung der Bundesregierung müssen wir mitteilen, das wir unsere Sportanlage (inkl. Kantinenbetrieb, Getränkeausschank, Kabinentrakt und Fitnessraum) bis auf Weiteres KOMPLETT sperren!

Neben dem Trainings- und Spielbetrieb unseres Nachwuchses ist auch nun der gesamte Betrieb der Kampfmannschaft komplett auf Eis gelegt.
Wir halten euch über unsere Social Media Kanäle weiterhin am Laufenden. Bitte reduzieren wir unsere sozialen Kontakte und bleiben wir gesund!

Wir hoffen, dass wir diese schwierige und äußerst unangenehme Zeit schnell überbrücken und wir uns alle gesund im Heidebodenstadion bzw. im Nachwuchszentrum Wiedersehen!
 

Kurz notiert...

Österreich Lukas Eisenbarth
Lukas Eisenbarth
... wird 26 Jahre alt.
Morgen am 20. April 2021
(* 20. 04. 1995)
Back to Top