Erstes Heimspiel im Frühjahr der heißesten Liga Österreichs und die Parndorfer bekommen es mit dem FC Marchfeld Mannsdorf zu tun. In den bisherige Spielen im Heidebodenstadion blieben die Parndorfern den Fans einiges schuldig - zwei Siege in acht Spielen sind nicht berauschend. Deshalb soll heute (19 Uhr) gegen die Niederösterreicher der dritte Erfolg her. "Eine starke Mannschaft, aber wir wollen natürlich zu Hause unser Spiel spielen und am Ende als Sieger vom Platz gehen", zeigt sich Trainer Paul Hafner kämpferisch.


Mit einem 2:2 gegen Bruck/Leitha starteten die Parndorfer in die Rückrunde. Aber auch gegen den Nachbarn waren drei Punkte drinnen. Erst in der Schlussphase hat man sich einen Gegentreffer eingefangen. "Es war wieder ein Sieg möglich. So einen Treffer in den Schlussminuten darf man einfach nicht bekommen", ärgerte sich Torschütze Gerhard Karner. Heute (19 Uhr) gegen Mannsdorf können es die Parndorfer aber wieder richten. Ob es daheim so einfach wird ist fraglich. In den bisherigen acht Spielen konnte man nur zwei Siege und ein Remis einfahren. "Das ist nicht berauschend. Aber vielleicht können wir ja heute unsere Statistik aufbessern", meint Trainer Paul Hafner.
Gewarnt ist man vor den Niederösterreichern allerdings. Die Gager-Elf besiegte in der letzten Runde Titelkandidat Karabakh mit 2:1. Paul Hafner machte sich vor Ort ein Bild. "Eine starke und sehr kompakte Mannschaft mit guten Einzelspielern", weiß Hafner, "da müssen wir schon verdammt aufpassen." Nicht mit dabei ist Kapitän Thomas Jusits. Er ist gesperrt. Statt Jusits wird Julian Loos in die Mannschaft kommen. Auch Sebastian Leszkovich wird nicht in der Startformation zu finden sein. Er wird durch David Dornhackl ersetzt. Der tiefe Boden wird auch so seines zu diesem Spiel beitragen. "Hätten wir ihn am Mittwoch nicht gesandelt, dann hätten wir nicht spielen können. So haben wir gute Bedingungen", meint Hafner weiter. das Hinspiel endete übrigends 3:3. Am Dienstag wartet ja schon das nächste Heimspiel auf die Parndorf - da geht es gegen die SKN St. Pölten Juniors.

Spielankünder Kampfmannschaft

Regionalliga Ost 2018/19
Datum Donnerstag, 25. Oktober 2018 Beginn 19:00
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
SKN St. Pölten Juniors
SKN St. Pölten Juniors
-vs-

Spielankünder Parndorf II

Burgenlandliga 2018/19
Datum Samstag, 27. Oktober 2018 Beginn 17:30
UFC Markt Allhau
UFC Markt Allhau
SC/ESV Parndorf II
SC/ESV Parndorf II
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top