Die Testspielserie der Parndorfer ist voll im Laufen! In den ersten beiden Freundschaftsspielen gab es zwei Siege: 7:0 gegen Draßburg und 6:3 gegen Gerasdorf/Stammersdorf! Gegen die Landesligavereine läuft es für die Parndorfer Ostliga-Kicker derzeit wie am Schnürchen. Am Samstag müssen Thomas Jusits & Co. dann gegen den nächsten Landesligisten ran. Dieses Mal wartet in Schwadorf (13 Uhr) mit Stripfing ein Klub aus Niederösterreich.

Freundschaftsspiele sagen nicht gerade viel aus – immerhin sind die Trainingseinheiten in der Vorbereitung verschieden bei den Klubs. Allerdings kann Trainer Paul Hafner mit den bisherigen zwei Tests mehr als zufrieden sein. Das erste Spiel gegen Draßburg wurde mit 7:0 gewonnen und auch im zweiten Probegalopp konnten Kapitän Thomas Jusits & Co. überzeugen. gegen den Wiener Liga-Klub Gerasdorf/Stammersdorf ging man wieder mit einem 6:3-Schützenfest als Sieger vom Platz. Auffällig waren die Torschützen der Parndorfer. Viermal war die Familie Wendelin erfolgreich – dreimal Mario, einmal Felix. Für die weiteren Treffer sorgten Tobias Petritsch und Heimkehrer Sebastian Leszkovich. "Wir haben sehr stark begonnen. Leider sind wir mit unserer Cahncenauswertung sehr fahrlässig umgegangen und hätten höher führen können", analysiert Sektionsleiter Franz Sutrich. Anstatt einer höheren Führung stand es nach zwei Standardsituationen plötzlich 2:1 für Gerasdorf/Stammersdorf. Vor der Pause gelang den Parndorfern aber noch der verdiente Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel ging man mit den Torchancen besser um und traf gleich viermal. "Da waren wir kaltschnäuziger und haben am Ende verdient mit 6:3 gewonnen", meinte Sutrich weiter. Am Samstag kommt es dann zum dritten Duell mit einem Landesligaklub. Da wartet um 13 Uhr am Kunstrasen in Schwadorf mit Stripfing ein echter Gradmesser.

Spielankünder Kampfmannschaft

Regionalliga Ost 2018/19
Datum Sonntag, 10. März 2019 Beginn 15:30
Team Wr. Linien
Team Wr. Linien
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf II

Burgenlandliga 2018/19
Datum Samstag, 02. März 2019 Beginn 15:00
SC/ESV Parndorf II
SC/ESV Parndorf II
St. Margarethen
St. Margarethen
-vs-

Kurz notiert...

 Maximilian Eisler
Maximilian Eisler
... wird 18 Jahre alt.
Morgen am 21. November 2018
(* 21. 11. 2000)
Back to Top