Zwei Spiele gibt es noch in der Herbstsaison der heißesten Liga Österreichs zu spielen. Sechs Punkte sind also für die Parndorfer Kicker noch zu holen – sechs Punkte die nach der eher enttäuschenden Hinrunde sehr gut tun würden. Heute geht es um 19 Uhr gegen Tabellennachjbar Stadlau. In diesem Match ist für die Hafner-Elf verlieren verboten. Nächste Woche geht es dann zum Abschluss in der ersten Frühjahrsrunde im Derby gegen Neusiedl/See.

Drei Siege in 15 Spielen sind für die Parndorfer Ansprüche in der heißesten Liga Österreichs viel zu wenig. Trainer Paul Hafner und seine Mannschaft stehen im heutigen Duell mit Tabellennachbar Stadlau mehr als nur in der Pflicht. Kapitän Thomas Jusits & Co. MÜSSEN gegen die Donaustädter einen vollen Erfolg einfahren – sonst sitzen auch die Wiener den Parndorfern in der Tabelle im Nacken. Aber auch die Fans stehen der Entwicklung der Mannschaft nicht positiv gegenüber – sie wollen endlich wieder Erfolge feiern. „Es ist eine ganz schwere Saison für uns. Das hat es in Parndorf in der Regionalliga noch nie gegeben“, meint auch Kapitän Thomas Jusits, „wir wollen jedes Match gewinnen. Aber leider läuft es derzeint nicht ganz nach Wunsch.“ Das letzte „Schicksalsspiel“ vor zwei Wochen gegen Schwechat konnte in Parndorf mit ach und krach 1:0 gewonnen werden – ein schmutziger Sieg! Aber auch im Duell gegen die Stadlauer würde man so einen Sieg nehmen. Die letzten Ergebnisse gegen die Donaustädter sind aber nicht gerade rosig – zweimal trennte man sich 0:0 und einmal gab es ein 1:1. Ein Remis würde zwar einen Punkt bedeuten, aber die Parndorfer in der Tabelle nicht wirklich nach oben bringen.

Wirft man derzeit einen Blick auf die Tabelle der heißesten Liga Österreichs können die Parndorfer froh sein, dass es mit Schwechat (drei Punkte) einen abgeschlagenen Letzten gibt. Sonst wäre auch der Abstieg aus der Ostliga in dieser Saison möglich. „Aber das ist auch nicht unser Anspruch. Wir wollen wieder in die Spur finden und erfolgreich spielen. Das nehmen wir uns auch jede Woche im Training vor. Nur leider klappt es mit der Umsetzung beim Spiel derzeit gar nicht“, meinte Routinier Roman Kummerer nach der 0:2-Heimniederlage gegen Ebreichsdorf. Nach oben ist in der Tabelle nur bis Platz zehn etwas möglich – Traiskirchen hat auf Platz neun schon doppelt so viele Zähler wie Parndorf...

Spielankünder Kampfmannschaft

Vorbereitung Kampfmannschaft 2018/19
Austragungsort KR Schwadorf Datum Samstag, 26. Januar 2019 Beginn 13:00
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
Wiener Sport-Club
Wiener Sport-Club
-vs-

Spielankünder Parndorf II

Vorbereitung Parndorf II 2018/19
Venue: KR Schwadorf Datum Dienstag, 22. Januar 2019 Beginn 19:00
SC/ESV Parndorf II
SC/ESV Parndorf II
AKA FC Flyeralarm Admira U18
AKA FC Flyeralarm Admira U18
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top